Die Abfassung des vorliegenden Artikels sowie die Generierung der zugehörigen grafischen Darstellungen oblag der

Amzkey Deutschland GmbH

. Die Faktenprüfung wurde durch das Deutsche Institut für Verbraucherschutz vorgenommen.

Aufgedeckt: Diggitize GmbH & Julien Ambos

— Kritik, Bewertung, Seriös?

Die Diggi.tize GmbH verspricht auf Ihrer Webseite vieles, unter anderem die "Experten in der MVP-Entwicklung" zu sein. Die Amzkey Deutschland GmbH hat den Schritt einer Zusammenarbeit gewagt und berichten hier über unsere Erfahrungen. Ein Artikel dieser GmbH.
julien-ambos-diggitize
Inhaltsverzeichnis
Autor
Amzkey Deutschland GmbH
Fakten geprüft durch

Diggitize präsentiert sich im Internet als fantastischer Partner, um ein MVP (Minimal Viable Product) für Unternehmen in kürzester Zeit zu entwickeln. Als wir für die erste Version von Workbase nach genauso einem Partner suchten, überzeugte uns Julien Ambos, Philipp R. und deren Firma. Nach anfänglichen Gesprächen unterschrieben wir im Februar einen Vertrag - mit schwerwiegenden Folgen.

Was steckt hinter der diggitize GmbH?

Fake-Referenzen und die beiden Geschäftsführer

Die Diggitize-Firma wurde im Jahr 2020 von den beiden Geschäftsführern Julien Ambos (*14.02.1995) und Philipp R. gegründet. Ihr Zitat: "Wir sind leidenschaftliche Design-Thinker, neugierige Produktversteher und innovative digitaler Transformer. Wir konzentrieren uns auf Produkte, nicht auf Projekte". Seitdem hat das Diggitize-Unternehmen angeblich Kunden wie Hermes, Signify sowie viele weitere Konzerne betreut. Das macht sich auf der Website natürlich hervorragend. In echt, wie jetzt allerdings veröffentlicht wurde, kennen diese Unternehmen die Diggi.tize GmbH allerdings garnicht. Echte Kunden, wie auf der Website angegeben, waren diese also nach eigenen Angaben nie.

Screenshot der Diggitize.com Website vom 4.7.2022

Nachtrag vom 6.7.2022: Mittlerweile hat Diggitize wohl diesen Artikel gelesen und alle falschen Referenzen von der Website gelöscht: Es sind nur noch 3 übrig geblieben. Unter den folgendem Link kann man sich die Website mit Stand vom 5.7.2022 anschauen: https://archive.ph/hMPls.

Statement zu der Thematik von Hermes, eine der Referenzen von Diggitize

Wir haben bei Hermes, einem der angeblich zufriedenen Kunden von Diggitize, nachgefragt, wie die Zusammenarbeit gelaufen ist. Die Rückmeldung vom 5.7.2022 hat uns allerdings überrascht:

Nach aktuellem Stand ist uns nicht bekannt, dass die Hermes Germany mit dem unten genannten Unternehmen zusammenarbeitet. Sollte sich dies im Zuge der noch laufenden Klärung final bestätigen, und unser Logo dementsprechend unrechtmäßig eingesetzt worden sein, werden wir entsprechende Schritte einleiten.

- Julia Kühnemuth, Managerin Corporate Communications, Hermes Germany GmbH

Statement von Signify, einer weiteren Referenz der Firma

Auch die Firma Signify, eine weitere Referenz auf der Startseite, hat sich bei uns gemeldet:

Ich könnte direkt das Statement der Kollegen von Hermes duplizieren. Uns ist keine Zusammenarbeit bekannt [...]

- Stefan Zander, Head of Integrated Communications D/A/CH, Signify

Weitere Bewertungen können sich hier angeschaut werden.

Julien Ambos ist einer der Geschäftsführer und Gesellschafter der diggi.tize GmbH.

Er bezeichnet sich selbst als Singer mit mehrere eigenen Songs, Copywriter, Designer und Immobilien-Makler.

Unteranderem leitet er die Firma Denise Ambos Julien Ambos Makler GbR mit seiner Schwester Denise Ambos als zweite Geschäftsführerin.

Screenshot der Seite ambos-makler.de


Dort präsentieren die beiden sich als eingespieltes Team mit vielen Jahren Erfahrung und "perfekten Partner!" in dem Bereich. Währenddessen hat er noch diverse Start-ups und weitere Projekte wie zum Beispiel Kiezbringer und Sevicon. Unter anderem veröffentlicht er auf Soundcloud Songs wie zum Beispiel Remembering Jane - Acoustic-Rock Couch Cover:

Julien Ambos (links) mit Benedikt R. (rechts) im Profilbild, Screenshot des gemeinsamen Soundcloud-Profil

Während all dieser Projekte arbeitet er dann noch nebenbei als Geschäftsführer und Entwicklungs- Leiter der Diggi.tize GmbH und sucht nebenbei als Selbstständiger noch neue Projekte an den er persönlich zusätzlich noch ca. 50h / Woche mitarbeiten kann.

Screenshot des Founderio-Profils von Julien Ambos

Viel Zeit für Kundenprojekte kann in den ganzen Projekten also aus unserer Sicht nicht übrig bleiben. Das deckt sich auch mit unseren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ihm und Diggitize.

Unsere Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Diggitize-Startup

Wir haben uns im Februar 2022 für eine Zusammenarbeit mit der Diggi.tize GmbH entschieden (damals mit Daniel Gulik als Ansprechpartner) und ich muss ehrlich sagen, dass dies die mit Abstand schlechteste Entscheidung meiner Selbstständigen-Laufbahn gewesen ist. Ich bereue den Tag, als mich Daniel von einer Zusammenarbeit (unter anderem mit den falschen Referenzen) überzeugt hat. Insgesamt sind wir jetzt schon über einen Monat im Verzug mit dem Projekt, obwohl mir Julien Ambos immer wieder versprochen hat, dass dieses Datum definitiv eingehalten würde. Es gibt eine lange Liste voller Bugs und Funktionen, die alle noch nicht umgesetzt sind und viele ursprünglich vereinbarte (sowohl mündlich als auch im Vertrag festgelegt) seien laut der Firma jetzt keine Bugs / fehlenden Features mehr, sondern "Change-Request", die man eventuell irgendwann einmal angehen würde. Das habe ich echt noch nicht erlebt.

Zudem wurden viele Termine mit dem Unternehmen, die wochenlang vorher schon vereinbart waren, teilweise nur wenige Minuten vor Start mit einer Nachricht wie "fyi, bin für 14 uhr nicht verfügbar[...]" ohne erschließbaren Grund abgesagt. Das "FYI" soll dabei (in Deutsch übersetzt) "Für deine Information" bedeuten. Das nennt man Kundensupport.

Disclaimer: Aktuell verklagen wir die Diggi.tize GmbH auf Rückzahlung am Amtsgericht Düsseldorf.

Update vom 18. Juli 2023

Julien Ambos, Geschäftsführer der Diggi.tize GmbH, scheint trotz finanzieller Schwierigkeiten bei Diggi.tize ein neues Unternehmen namens Sendable Technologies gegründet zu haben. Im Jahr 2021 verzeichnete Diggi.tize einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag von 14.021,33 Euro, während das Eigenkapital von 14.612,87 Euro in 2020 auf Null gesunken ist.

Diggi.tize GmbH Bilanz

Während Ambos sich auf neue Unternehmungen konzentriert, scheinen seine Verpflichtungen bei Diggi.tize vernachlässigt worden zu sein. Zudem unterhält er mehrere andere Projekte und Start-ups, was Fragen hinsichtlich seiner Fähigkeit aufwirft, sich effektiv auf seine aktuellen Kunden und Geschäfte zu konzentrieren.

Angesichts dieser Situation empfehlen wir potenziellen Kunden und Geschäftspartnern von Diggi.tize und anderen von Ambos geleiteten Unternehmen, seine bisherige Geschäftsleistung und -praxis sorgfältig zu prüfen und diese Entscheidung genau zu überlegen.

Hier den ganzen Artikel lesen: Sendable Technologies.

— Schlussbetrachtung—

Insgesamt war die abgelieferte Qualität unserer Meinung nach eine Katastrophe, sowohl im optischen als auch in der Code-Struktur. Vor allem die Kommunikation war katastrophal: Wir hatten zwar einen Slack-Channel mit Julien Ambos, in dem wurde aber (wenn überhaupt) nur sehr langsam geantwortet. Auf manche Nachrichten von vor einem Monat haben wir immer nur keine Rückmeldung erhalten. Insgesamt sind wir extrem unzufrieden und enttäuscht von der Zusammenarbeit mit der diggitize GmbH.